Josef Hausen's 25 Nobel Preisträger: ihre wissenschaftliche Leistung und PDF

By Josef Hausen

ISBN-10: 3663003779

ISBN-13: 9783663003779

ISBN-10: 3663022900

ISBN-13: 9783663022909

Show description

Read Online or Download 25 Nobel Preisträger: ihre wissenschaftliche Leistung und ihre Veröffentlichungen PDF

Similar german_8 books

Download PDF by Friedrich Vogel: Lehrbuch der Allgemeinen Humangenetik

Als der Verlag vor knapp drei Jahren an mich mit der Aufforderung herantrat, ein Lehrbuch der Humangenetik etwa in Charakter und Umfang des Lehrbuches der Physiologie von REIN/SCHNEIDER zu schreiben, hatte ich zunachst ernstliche Bedenken. Von vornherein stand fur mich fest, daB es unmoglich ist, die spezielle Humangenetik in dies em Rahmen einigermaBen befriedigend darzustellen.

Die Strafe I: Frühformen und Kulturgeschichtliche by Hans v. Hentig PDF

Die bedeutendste Vorarbeit zur Geschichte der Strafe haben bei uns Germanisten, HEINRICH BRUNNER, OTTO VON GIERKE, KARL VON AMIRA, HANS FEHR und RUDOLF HIS geleistet. Ihr Interesse galt den Rechtsbildungen der nordischen Kultur, und sie haben aus allen Ecken und Enden Tatsachen herbeigetragen und Beziehungen auf gedeckt.

Veränderungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes durch - download pdf or read online

Die Osmotherapie, d. h. die therapeutische Anwendung hauptsächlich hypertoner Infusionslösungen mit dem Ziel, das Wassergleichgewicht des Organismus zu beeinflussen, hat in den letzten Jahren in vielen Bereichen der klinischen Medizin eine zunehmende Bedeutung erlangt. Es sei hier nur an die Behandlung des akuten Himödems durch osmotherapeutische Maßnahmen erinnert.

Extra resources for 25 Nobel Preisträger: ihre wissenschaftliche Leistung und ihre Veröffentlichungen

Example text

Auflage I K. Reidemeister >>Einführung in die kombinatorische Topologie«, 2. Auflage I M. v. Laue »Die Relativitätstheorie«, 1. Band, 5. Auflage I K. Klöppel »Über Bruchfestigkeiten geschweißter Stahlbauten«, 2. Auflage I Schulbücher: v. Hanxleden-Hentze-Baldermann (Mathematik) I Poske-Bavink-BrennekeWolski (Physik). 1952 Neuerscheinungen Die >>Physikalischen Berichte<< erscheinen wieder ab Band 31, Heft 7 I J. A. Hedvall »Einführung in die Festkörperchemie<< I P. Jordan »Schwerkraft und Weltall« I H.

Staudinger »Ürganisdte Kolloiddtemie« I M. Vidmar "Transformatorenkurzsdtlüsse«. Neuauflagen >>Aspirations-Psydtrometer-Tafeln«, 4. Auflage I M. Sartori >>Die Chemie der Kampfstoffe<<, 2. Auflage. 1941 Neuerscheinungen T. Baumgärtl >>Mikrobielle Symbiosen im Pflanzen- und Tierreim« I G. Hahn »Meßmittel und Prüfverfahren in der medtanisdt-tedtnologisdten Metallprüfung« I H. Harms >>Die Dichte flüssiger und fester Stoffe<< I K. Potthoff »Meßtedtnik der hohen Wedtselspannungen<< I Neue Hefte in den Sammlungen >>Aus Theorie und Praxis der Elektroschweißung<< und >>Mitteilungen des Wöhler-lnstituts<<.

Eine ganze Schule ist um ihn entstanden, deren Angehörige heute über die Welt verstreut sind. 1953 wurde ihm mit der Verleihung des Nobelpreises für Chemie die verdiente Anerkennung zuteil. HERMANN STAUDINGER 23. 3·1881 Nobelpreis für Chemie 1953 Eine neue Art, über Naturerscheinungen zu denken Unter den Forschern, die an der Ausgestaltung der von Max Planck ins Leben gerufenen Quantentheorie beteiligt waren, stehen Werner Heisenberg, Max Born und Pascual Jordan in erster Linie. Als Sohn eines Professors der Anatomie und Embryologie in Breslau geboren, hat MAx BoRN in seiner Vaterstadt und in Göttingen studiert; nach weiteren Studien in Cambridge und Breslau habilitierte er sich in Göttingen 1909 mit einer Arbeit über das relativistische Elektron.

Download PDF sample

25 Nobel Preisträger: ihre wissenschaftliche Leistung und ihre Veröffentlichungen by Josef Hausen


by Robert
4.0

Rated 4.26 of 5 – based on 14 votes