Read e-book online Arbeitsrecht PDF

By Dr. Walter Kaskel, Dr. Hermann Dersch (auth.)

ISBN-10: 366241712X

ISBN-13: 9783662417126

ISBN-10: 3662418509

ISBN-13: 9783662418505

Show description

Read or Download Arbeitsrecht PDF

Similar german_13 books

Extra info for Arbeitsrecht

Sample text

7 ) RAG. BenshSamml. 10, 44. 8 ) RAG. BenshSamml. 12, 111 (Kündigungsschutz). 9 ) Vgl. auch FLATOW, S. 61, FEIG-SITZLER, § 9 Anm. 3, RAG. BenshSamml. 12, lll. Kaskel-Dersch, Arbeitsrecht. 4. Aufl. 2 18 Grundlagen des Arbeitsrechts. § 8. Zeitliche Grenzen. Die zeitlichen Grenzen des Arbeitsrechts sind ebenfalls grundsätzlich die gleichen wie im sonstigen Recht. Auch hier gilt also der Grundsatz, daß neue Gesetze nicht zurückwirken, sondern erst vom Zeitpunkt ihres Inkrafttretens ab Geltung haben.

19 ist ein Eingehen des Arbeitsverhältnisses im freien Spiel der Kräfte von Angebot und Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt erforderlich. a) Wird nur öffentlichrechtlicher Arbeitszwang erfüllt, also öffentlichrechtlich unfreie Arbeit geleistet, so besteht sonach keine Arbeitnehmerschaft (z. B. Strafgefangene 5 ), ehemalige Arbeiten nach dem Hilfsdienstgesetz 6 ), Pflichtarbeiten durch Jugendliche und Krisenunterstützungsempfänger nach § 91 AVAVG. , letztere allerdings nur, wenn die Absicht des Fürsorgeverbandes lediglich auf Begründung eines öffentlichrechtlichen Rechtsverhältnisses gerichtet war 11 ).

Objekt der arbeitsrechtlichen Normen sind daher Arbeitnehmer und Arbeitgeber sowie deren Vereinigungen. Dazu treten nach der modernen Entwicklung des Arbeitsrechts in gewissen Beziehungen auch arbeitnehmerähnliche Personen. Diese Begriffe bilden die Grundtypen des Personenkreises des Arbeitsrechts. In sich sind die Arbeitnehmer wieder vom Gesetz beruflich untergegliedert in Arbeiter und Angestellte und letztere wieder ihrerseits in kaufmännische, gewerbliche und sonstige Angestellte sowie leitende Angestellte.

Download PDF sample

Arbeitsrecht by Dr. Walter Kaskel, Dr. Hermann Dersch (auth.)


by Brian
4.2

Rated 4.02 of 5 – based on 18 votes